h1

Smart + Tablet = Samsung Galaxy Tab 3

06/12/2013

Mein Tipp zum Nikolaus und speziell auch für das Weihnachtsfest: Wer würde sich nicht über einen mobilen Alleskönner wie das Galaxy Tab 3 unter dem Weihnachtsbaum freuen? Hier ein Überblick zum Gerät und seinen Besonderheiten!

Das Samsung Galaxy Tab 3 ist eines der derzeit besten Tablets auf dem Markt und in drei verschiedenen Bildschirmgrößen erhältlich. Neben den etwas kleineren Modellen mit einer Displaygröße von 7 oder 8 Zoll gibt es auch eine Version mit 10 Zoll (vgl. Galaxy Tab 3 auf Handyshop-24.com). Die Auflösung ist sehr hoch, das Tablet lässt sich recht einfach bedienen und durch die flache Bauform sieht es außerdem sehr stylisch aus. Erhältlich ist es in einer einfachen Wifi-Version, aber auch in den exklusiveren Varianten mit UMTS oder LTE. Besonders cool wirkt es im weißen Design, zeitlos klassisch hingegen sind die Varianten in schwarzer oder brauner Farbe. Durch das sehr niedrige Gewicht von lediglich 512 g liegt es gut in der Hand und kann auch unterwegs schnell genutzt werden. Im Gegensatz zu Tablets von Apple verfügt es über vielfältigere Anschlussmöglichkeiten und ausreichend internen Speicher (16 GB).

Technische Vorteile

Das Samsung Galaxy Tab 3 ist eines der wenigen Tablets, die auch über eine Telefonierfunktion verfügen (vgl. Connect Test). Dazu muss man lediglich eine SIM-Karte einlegen und das Gerät ans Ohr halten. Das mag zwar etwas ungewöhnlich aussehen, man kann aber auch komfortabler mittels eines angeschlossenen Ohrhörers die Gespräche auf diese Weise führen. Das Display löst mit 1280 x 800 Pixeln HD-kompatibel auf und überzeugt durch eine große Ausgewogenheit bei Helligkeit und Kontrast. Neben den bereits intern verfügbaren 16 GB Speicher kann man über einen Micro-SD-Kartenslot das Gerät um bis zu 32 GB erweitern. Auch wenn andere Marken hier bis zu 64 GB zusätzlichen Speicher bieten, ist eine derartige Speichermenge meist völlig ausreichend.

Fotofunktion und weitere Merkmale

Beim Samsung Galaxy Tab 3 kann man zwischen verschieden großen Versionen wählen und entweder ein etwas kleineres Modell für die Jackentasche oder ein größeres Modell für den Urlaub wählen. Für einen umfangreicheren Tablet Vergleich zur Auswahl bei Samsung empfehle ich einen Besuch der Seite http://www.samsung.com/de/consumer/mobile-device/tablets/tablets

Der Zugang ins Internet erfolgt mit dem Galaxy Tab 3 daheim über das WLAN-Netz, unterwegs über Hot-Spots oder bei exklusiveren Varianten über UMTS oder LTE. Die Kamera mit 3,1 Megapixeln ist zwar im Vergleich zu anderen Anbietern etwas schwach, liefert aber überzeugende Bilder. Insgesamt ist das Samsung Galaxy Tab 3 ein Tablet, das durch Leistung, Handlichkeit und eine große Ausstattung überzeugt.

h1

Das HTC One max ist da

15/11/2013

Das HTC One Max ist ein Smartphone, das durch ein Display von 5,9 Zoll schon fast ein kleines Tablet ist und das sich als Telefon ebenso eignet wie als schnelles Nachschlageinstrument daheim. Der gewaltige Akku sorgt für lange Laufzeiten und beim Betriebssystem wird auf das zuverlässige Android 4.3 zurückgegriffen. Praktisch ist auch der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite, mit dem man das Smartphone entsperren kann, sowie die Kamera und der Sound, der nur in die Richtung des Hörers abgestrahlt wird.

Zuverlässige Technik und robustes Gehäuse

Mit diesen und weiteren Highlights findet man das HTC One max online vorgestellt:

Und was meine ich dazu? Beim HTC One Max werden Andoid 4.3 und Sense 5.5 verwandt, wobei vor allem Sense 5.5 ein echter Gewinn ist. So wird damit Google+ unterstützt und die Nachrichten aus den sozialen Netzwerken werden optisch sehr gut dargestellt. Außerdem lassen sich die Shortcuts im Drop-Down-Menü anpassen und es steht zudem eine Vorauswahl nützlicher Verknüpfungen zur Verfügung. Beim 5,9 Zoll großen Display wird mit der LCD-Technologie gearbeitet, die den Bildschirm hell, farbkräftig und besonders kontrastreich macht. Beim Prozessor wird das zuverlässige Snapdragon 600 benutzt, sämtliche Apps lassen sich schnell öffnen und bei den Verbindungen wird beispielsweise WLAN unterstützt.

Die gesamte Verarbeitung des HTC One Max ist sehr robust und unter dem abnehmbaren Rückendeckel (neu!) verbergen sich der Micro-SD- und der Micro-SIM-Slot. Für mehr Komfort kann man hier entsprechende Speicherkarten mit einer Kapazität von bis zu 64 GB einsetzen.

Fotofunktion und Sicherheit beim HTC One Max

Die Kamera beim HTC One Max (Ultrapixel analog dem HTC One) ist sehr schnell einsatzbereit, liefert klare und detailreiche Bilder und verfügt bei Videoaufnahmen über einen guten Ton. Durch die Größe und die gute Handhabung lassen sich Bilder zumeist ohne große Wackler drehen, bei Fotoaufnahmen ist dies ohnehin der Fall. Besonders angenehm ist der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite, mit dem sich das Smartphone schnell entsperren lässt. Anders als beim iPhone 5s – ebenfalls mit Fingerabdruckscanner ausgestattet – kann man zudem jede installierte App damit verknüpfen und entsprechend entsperren. Insgesamt bietet das HTC One Max eine zuverlässige Technik und viele nützliche Features, die den Preis des Smartphones rechtfertigen.

h1

Das Nokia Lumia 1020 mit smarter Kamera

18/10/2013

Das Nokia Lumia 1020 ist ein Smartphone, bei dem das Betriebssystem Windows Phone 8 installiert ist. Dieses sorgt für Komfort und ein hohes Arbeitstempo und kann problemlos mit Android- oder iPhone-Modellen mithalten. Der Clou bei diesem Handy aber ist die 41-Megapixel-Kamera, die über einen optischen Bildstabilisator und einen beeindruckenden digitalen Zoom verfügt. Selbst Anfänger machen mit diesem Telefon gute Bilder, die entweder am Smartphone selbst oder später am Computer nachbearbeitet werden können. Außerdem ist das Handy des finnischen Herstellers Nokia äußerst robust, einfach zu bedienen und verfügt über ein 4,5 Zoll großes Display, das über eine Auflösung von 1280 x 768 Bildpunkten verfügt.

Hoch auflösende Kamera für gute Bilder

Anders als bei Vorgängermodellen, die noch das alte Symbian-Betriebssystem besaßen, sorgt das Windows-Phone-OS für Komfort beim Telefonieren und Fotografieren. Eingebaut wurde ein 41-Megapixel-Sensor, der bei Tages- und Kunstlicht erstklassige Fotos schießt, herausragend aber werden die Qualitäten bei Dunkelheit. Dann wird ein Xenon-Blitz dazu geschaltet, der das Motiv hell ausleuchtet und für eine hohe Schärfe sorgt. Neben hochwertigen Fotos lassen sich auch HD-Videoaufnahmen machen, die durch eine detailgetreue Wiedergabe und eine hohe Bildschärfe überzeugen. Etwas verwirrend indes ist die Vielzahl an verschiedenen Kamera-Apps. Besser wäre es gewesen, wenn es eine einzige App gegeben hätte statt vieler verschiedener. Gerade für Anfänger kann dies sehr verwirrend sein.

Betriebssystem und Display

Preislich gehört das Nokia Lumia 1020 in die Oberklasse und dafür erwarten Kunden ein sorgfältig verarbeitetes Gehäuse, stabile Materialien und ein einfach zu bedienendes Betriebssystem. Das von Nokia dabei verwandte Windows-Phone-Betriebssystem steht Android- oder iPhone-Modellen beim Komfort oder der Schnelligkeit in nichts nach und ist deshalb eine echte Alternative. Eingebaut wurde ein 4,5 Zoll großer Amoled-Bildschirm, der eine sehr hohe Auflösung besitzt. Er ist kratzfest, weitgehend unempfindlich und äußerst robust. Positiv ist der interne Speicher, der bereits satte 32 GByte enthält, eine Erweiterung ist allerdings nicht möglich. Die Laufleistung des Akkus ist durchschnittlich, das Smartphone liegt gut in der Hand und das Design ist zeitlos klassisch. Qualitativ und optisch hält es deshalb problemlos mit dem iPhone von Apple oder den zahlreichen Samsung-Geräten mit.

Aktuelles rund um das hochwertige Kamera Handy

h1

Das Samsung Galaxy S4 mini ist da

28/06/2013

Von Samsung bereits Ende Mai 2013 als „powerful compact smartphone“ angekündigt, wurde das Samsung Galaxy S4 mini am 20. Juni auf einem Presse-Event in der Metropole London gezeigt. Pünktlich zum Sommer meldet sich der Marylue Gadget und Handy Blog daher mit einer interessanten Neuvorstellung zurück.

Das Galaxy S4 mini steht seinem großen Bruder recht nah, denn neben einigen optischen Parallelen findet man auch viele technische Gemeinsamkeiten. Im praktischen Mini-Format punktet das Android Handy zudem als Leichtgewicht (ca. 107 g). In Deutschland ist das Samsung Galaxy S4 mini mit 8 GB Speicher erhältlich, weniger als beim Galaxy S4. Eine mögliche Speichererweiterung unterstützen jedoch beide Androiden. Apropos Google Android: Der große und der kleine Bruder arbeiten beide mit Android 4.2 und der User-Interface TouchWiz.

Das spricht für das Galaxy S4 mini

Es ist sicherlich eine Geschmacksfrage, ob man sich für das leistungsstarke Samsung Galaxy S4 (knapp 5 Zoll) oder das kleinere Galaxy S4 mini mit 4,3 Zoll großem Display entscheidet. Darüber hinaus kann man auch nicht sagen, dass die Mini-Variante wesentlich schlechter ausgestattet ist als das Flaggschiff. Es wurde zwar auf bestimmte Extras verzichtet, aber ein technisches Schwergewicht ist das Galaxy S4 mini dann doch. Darüber erklärt sich dann auch, warum die beiden Smartphones sich auch beim Preis stärker annähern als zuletzt das Galaxy S3 im Vergleich mit dem Galaxy S3 mini. Wer zum Samsung Galaxy S4 mini mit Vertrag ein Angebot sucht, wird dieses in den Online-Shops trotzdem teils günstiger ausfindig machen können als es für das Samsung Galaxy S4 der Fall wäre. Vergleichen lohnt sich!

Nun zu den Highlights des Samsung Galaxy S4 mini im Überblick:

  • Das Smartphone unterstützt viele Datenturbos (z.B. HSPA+) und auch NFC
  • Das Super-AMOLED-Display steht für gute Helligkeit und Auflösung
  • Die Performance steuert ein Dual-Core-Prozessor mit 1,7 GHz bei und es stehen 1,5 GB RAM zur Verfügung
  • Smart sind auch die Kamera-Funktionen (HDR, verschiedene Aufnahmemöglichkeiten): 8 MP Hauptkamera, 1,9 MP Frontkamera
  • Drahtlos-Techniken wie WLAN und Bluetooth sind ebenfalls Standard.

Wem diese fünf Argumente noch nicht ausreichen, empfehle ich diesen Video-Clip mit einem Live-Bericht vom Presse-Event in London und Hands-On Bildern zum Galaxy S4 mini.

h1

Aktuelle News zum Samsung Galaxy S4

28/03/2013

Noch ist es nicht erschienen, doch immer mehr an die Öffentlichkeit gelangende Details belegen, dass das Samsung Galaxy S4 voller Überraschungen steckt.

Zwei unterschiedliche Prozessoren

So werden sieben der ersten von zehn Millionen zur Auslieferung gelangenden Galaxy S4 mit dem von Qualkomm hergestellten 1,9 Gigahertz Snapdragon-600-CPU ausgerüstet sein. Sie sind für die Erstbelieferung in Nordamerika und Europa vorgesehen. Die übrigen drei Millionen Geräte werden vorerst die Märkte in Asien und Afrika versorgen und werden mit dem ersten, für mobile Geräte entwickelten 1,6 Gigahertz schnellen Acht-Kern-Prozessor Exynos 5 Octa von ARM bestückt. Dieser Prozessor besteht aus zwei Vier-Kern-Prozessoren, nämlich je einem aus vier ARM-Cortex-A15-Chips bestehenden und einem aus vier ARM-Cortex-A7-Chips bestehenden, wovon die A7-Chips die Hauptfunktionen übernehmen, während die A15-Chips für rechenintensive Anwendungen zum Einsatz kommen.

Diese Kombination sichert einen besonders effektiven Energieeinsatz und ist auch für die weiteren bereits bekannten Details zum Samsung Galaxy S4 eine ausgesprochen gute technische Basis.

2.600 mAh-Akku soll längere Laufzeiten sichern

Diese nicht von der Hand zu weisende Annahme muss sicher im Zusammenhang mit dem, eine Pixeldichte von 441 besitzenden und zu versorgenden 5-Zoll-Display, sowie dem auf 1,9 GHz getakteten Snapdragon-Prozessor gesehen werden. Allerdings ergaben erste Messungen, die sich allerdings nicht am täglichen Gebrauch orientierten konnten und die von GSMArena durchgeführt wurden, dass sich die Akkulaufzeiten in den Bereichen Web Browsing, Gesprächszeit und Video-Abspiel zwar immer unter den Top Ten Werten von vergleichbaren Smartphones bewegten, jedoch in keinem Fall Spitzenwerte erreichten.

Spekulationen um das Samsung Galaxy S4 mini

Ohne eine vorliegende offizielle Bestätigung wird zunehmend anhand verschiedener aufgetauchter Fotos beziehungsweise Screenshots mit dem Erscheinen einer kleineren Variante des Galaxy S4 noch in diesem Jahr gerechnet. Dieser S4-mini-Version werden ein 4,3-Zoll-Display, ein Dual- oder Quad-Core-Prozessor und als Betriebssystem Android 4.2.2 zugeschrieben. Da ebenfalls mehrere Varianten in Aussicht gestellt werden, soll mindestens eine davon LTE-fähig sein.

h1

Das Apple iPhone 5 und seine potentiellen Nachfolger

28/02/2013

Das iPhone 5, derzeit das aktuelle Apple iPhone Modell, könnte in diesem Jahr schon bald von einem Nachfolger abgelöst werden. Hierzu sind bereits einige Gerüchte im Umlauf, aber ein offizielles Statement vom Apple Konzern gibt es bisher nicht. Und sicher werden Apple-Jünger bis dahin auch noch einiges an Geduld aufbringen müssen. Derweil also zunächst ein aktueller Überblick zum derzeitigen iPhone Highlight.

Im Laufe der Jahre ist das iPhone immer leistungsfähiger geworden, wobei sich beim aktuellen iPhone auch die Optik geändert hat. Wirft man einen Blick auf das iPhone 5 im Handyshop und vergleicht es mit den vorangegangenen Versionen, punktet dieses mit einer dünneren und leichteren Außenhülle. Das iPhone 5 wiegt tatsächlich nur 112 Gramm und misst 123,8 x 58,6 x 7,6 Millimeter. Den Wettbewerbern auf dem Smartphone-Markt tritt Apple zudem mit dem erweiterten Betriebssystem in der Version iOS 6 entgegen. Als Prozessor dient der leistungsstarke A6 Chip.

Smart ist das iPhone 5 in jedem Fall. Aber was macht die besondere Faszination für Handys von Apple aus? Dabei sind mit Sicherheit auch Highlights des Smartphones wie das 4 Zoll große Retina-Display mit entsprechend hoher Auflösung zu nennen. Auch bei der Sprachsteuerung bleibt Siri, installiert auf dem iPhone 5, uneingeholt von anderen Software-Lösungen. Aufpassen heißt es beim SIM-Karten Format, denn das aktuelle iPhone Modell benötigt nämlich eine Nano-SIM.

Welche neuen iPhone Modelle stehen bereits in den Startlöchern?

Dass Apple in diesem Jahr mit mindestens einem neuen iPhone Modell nachlegt, ist so gut wie sicher. Wie dieses jedoch aussieht, ist eine noch nicht geklärte Frage. Dennoch berichten die Medien regelmäßig über vermeintliche iPhone Neuvorstellungen. Zuletzt berichtete T-Online.de beispielsweise in einem News-Artikel unter Berufung auf Apple-Insider von einem neuen Apple iPhone 5S.

Zum möglichen Release gibt es ebenfalls verschiedene Theorien. Kommt beispielsweise im Juni 2013 ein neues iPhone auf den Markt könnte vielleicht sogar noch eine zweite Neuvorstellung im Herbst folgen. Letztlich ist es jedoch egal, ob iPhone 5S oder iPhone 6: Apple wird den Markt so oder so überraschen und hoffentlich wieder einige technische und optische Neuerungen für das beliebte Smartphone in petto haben.

Vielleicht gibt es das iPhone dann künftig nicht mehr nur in den klassischen Farbtönen Weiß und Schwarz? Und vielleicht wird das Display noch ein wenig größer? Leider bleibt es um Apple auch in diesem Jahr wieder auf dem Mobile World Congress still. Zum neuen iPhone hätte der Konzern jedoch mit Sicherheit noch nichts verraten, also abwarten und weitere interessante Handy News in meinem Blog verfolgen!

h1

Der Samsung Galaxy Boom

20/12/2012

Es ist nun schon ein wenig länger her, dass hier über den Mobilfunkmarkt berichtet wurde. Geändert hat sich jedoch grundlegend nichts. Der Samsung Konzern, der zu Beginn des Jahres Nokia als Weltmarktführer ablöste, bleibt auch weiter der Hersteller von Handys und Smartphones, die sich am meisten verkaufen. Insbesondere die verschiedenen Samsung Galaxy Handys begeistern.

Der Handy Boom bei Samsung hält an. Zwischenzeitlich haben erfolgreiche Smartphones wie das Samsung Galaxy S2 bereits einen Nachfolger bekommen und auch das Galaxy Note als XXL Smartphone bietet in der neuen Galaxy Note 2 Version einige Extras. Vertraut man auf die aktuellen Gerüchte, sind weitere Modelle der Samsung Galaxy Serie beim Hersteller bereits in Arbeit. So könnte der Konzern im neuen Jahr bereits mit einem Galaxy S4 oder einem Galaxy Note 3 begeistern.

Neben Android Handys beschäftigt sich Samsung im Übrigen auch mit dem neuen Windows Phone 8. Das Betriebssystem soll beispielsweise auf dem Samsung Ativ S zum Einsatz kommen und vielleicht gibt es im kommenden Jahr noch einige weitere Handy Neuheiten von Samsung, die der erfolgreichen Galaxy Serie Konkurrenz machen.

Wer Last Minute noch ein Geschenk sucht, liegt nach aktuellen Umfragen mit einem Smartphone übrigens goldrichtig. Die Geräte mit umfangreichen Funktionen sind der Renner zum Fest, weshalb man hierzu im Handel auch aktuell zahlreiche Angebote findet.